Autor Thema
pk

Registriert: 08.09.2003
Beiträge: 4869

Wie langsam ist meine Seite? Firefox-Addon YSlow      Erstellt am 10.09.2007 um 08:31:09   
Nettes Tool für den Firefox mit Firebug:
http://developer.yahoo.com/yslow/

Da wird die Performance der Seite untersucht und Schwachstellen aufgedeckt.

Bei XT-Commerce-Shop wird leider eine Schwachstelle aufgedeckt, ohne die der Shop in Google Ärger macht:
Bei relativen Pfaden von Links werden beim Spiderbesuch automatisch Session-Ids angehängt. Bei vollen URLs werden sie nicht angehängt. Damit wird aber nicht nur der Quelltext deutlich länger, es gibt zusätzlich einen HTTP-Request, der bremst.

Hängt die Session-ID an der URL, wird sie in Google mit indiziert.

Eine Lösung dafür habe ich bisher noch nicht gefunden.

Ralf

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 5680
Stadt: Buchholz/Nordheide
Land: Deutschland
www.xtsell.de  
Branche: Web-Development

AW: Wie langsam ist meine Seite? Firefox-Addon YSlow      Antwort vom 10.09.2007 um 20:31:38   
Zitat:
es gibt zusätzlich einen HTTP-Request, der bremst.

Erklär mal. Wie wird die Zielseite denn ohne HTTP-Request übertragen?

pk

Registriert: 08.09.2003
Beiträge: 4869

AW: Wie langsam ist meine Seite? Firefox-Addon YSlow      Antwort vom 11.09.2007 um 02:54:42   
Blöd nä. Fettnäpfchen getreten. Bin einem "sehr informativen Forenbeitrag" aufgesessen.

pk

Registriert: 08.09.2003
Beiträge: 4869

AW: Wie langsam ist meine Seite? Firefox-Addon YSlow      Antwort vom 11.09.2007 um 07:10:33   
Doch nicht so blöd, nur ganz anders oder umgekehrt oder so.

Browser versuchen zu cachen. Das geht aber dann nicht, wenn eine Session-ID angehängt ist.

Gefunden in http://xhtmlforum.de/35221-php-session-etag-header.html
Zitat:
Sessions sollte man nur dann einsetzen, wenn es absolut nötig ist. Man verhindert damit nämlich das Caching der Seite und ohne besondere Vorkehrungen hat man durch die Session-ID in der URL auch arge Problem mit Suchmaschinen.


Ich hoffe, dass ich die Zeit finde das mal richtig zu verstehen (alt, aber noch lernfähig?) und definiere somit den Sinn meines Geschäftes neu (vielleicht mal für 'nen Businessplan, oder so):

Sinn des Geschäftes ist es, mit einem Internet-Shop soviel Geld zu verdienen, dass dadurch die Entwicklung eines Shops möglich wird, mit dem man soviel Geld verdienen kann, um die Entwicklung eines Shops zu finanzieren mit dem man noch mehr Geld verdienen kann.