Autor Thema
feldmann-wohnen

Registriert: 05.05.2009
Beiträge: 83
Land: Deutschland
www.feldmann-wohnen.de  

Native Anbindung von Shopware an Afterbuy      Erstellt am 04.01.2018 um 10:17:47   
Ich weiß, dass im September 2017 beim Treffen in Köln besprochen wurde, dass Firma fatchip an einer (nativen) Anbindung Afterbuy <-> Shopware arbeite.
Hat jemand die Beta-Version von fatchip ausprobiert?
Alternativ: hat jemand Erfahrungen mit dem TBE-Net Plugin?
cs-multistore

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 925

AW: Native Anbindung von Shopware an Afterbuy      Antwort vom 05.01.2018 um 07:32:51   
Hallo.

Ja, kenne das TBE-NET Plug-In als auch das von BUI-Hinsche.

Wir nutzen das von TBE-NET was ich hier auch empfehle. Integration easy und soweit alles möglich! Das mapping kann man größtenteils selber machen! Kann das jedem shopware-afterbuy Nutzer ans Herz legen.
Bei Problemen wird schnell und kompetent geholfen.

Das BUI-Hinsche Plug-In ist leider genau das Gegenteil. 1000 Baustellen was nicht funktioniert.
- Bilder aus der Galerie werden nicht geladen: extra Programmierung - extra Kosten
- Kategoriebaum nicht nach Level einschränken möglich: extra Programmierung - extra Kosten
- Varianten nur mit Fehlern!!! Stammartikel werden nicht importiert, wenn Varianteparent anderes Level und und und: extra Programmierung - extra Kosten
- Export der Bestellnummer nur als VID (wird nirgends angezeigt) - extra Programmierung - extra Kosten
- Probleme mit Live Abfrage - extra Programmierung - extra Kosten
- und und und...

Leider mussten wir erst tausende Euro extra an BUI Hinsche für extra Programmierungen ausgeben und dann anschließend das PlugIn doch nicht zu nutzen. Kann das wirklich keinem empfehlen.

TBE-NET Plug-In = HOT
BUI-Hinsche Plug-In = NOT

MK