Autor Thema
flysurfer12

Registriert: 15.05.2006
Beiträge: 5

Auktionshaus Auvito      Erstellt am 04.12.2006 um 13:30:43   
Vielleicht eine Alternative zu neuen Gebührenerhöhungen?

Auszug aus der Pressemitteilung von Auvito:


Das neue Auktionshaus von preisvergleich.de verzeichnet rund 40.000 Besucher täglich. Mit dem beginnenden Weihnachtsgeschäft kommt erneut Bewegung in die Auktionen.

Momentan übersteigt das Käuferinteresse die bestehenden Angebote. Auvito.de ist deshalb auf der Suche nach weiteren Händlern. Es gibt sogar Kategorien, die noch keine Auktionen enthalten. Das Support-Team weiß, dass sich Händlern solch gefragte Verkaufsplätze selten bieten. Bereits auf der Messe von Afterbuy wurde dem Auktionshaus viel Interesse entgegengebracht, wohl auch, weil Auvito keine Einstell- und Verkaufsgebühren verlangt.

Verkäufern wird das Listen von Produkten deutlich erleichtert, denn das Auktionsportal verfügt über verschiedene Schnittstellen zur Produktintegration. Dazu zählt der Import von eBay-Turbolisterdateien und von CSV-Dateien. Insbesondere die Auktionsadministration über Afterbuy ist mit ein paar Klicks abgeschlossen.

Mit professionellem Marketing sorgt das Team für hohe Besucherzahlen und nutzt reichweitenstarke Portale wie preisvergleich.de, Froogle und Google Base, um die eingetragenen Auktionen zu bewerben. Den größten Anteil an der Werbung haben Keyword-Advertising-Programme, z.B. Adwords von Google. Nach Aussagen von Auvito steigen die Werbeausgaben proportional zu den bei Auvito eingestellten Produkten. Je mehr Produkte bei Auvito vorhanden sind, desto mehr Werbung wird geschaltet und umso erfolgreicher laufen Auktionen.

flysurfer12

Registriert: 15.05.2006
Beiträge: 5

AW: Auktionshaus Auvito      Antwort vom 09.01.2007 um 17:47:50   
Das Auktionshaus Auvito bietet nun gewerblichen Verkäufern auch die Möglichkeit kostenlos eigene Shops anzulegen. Außerdem sind einige Funktionalitäten schon integriert die bei eBay nur durch Zusatzgebühren (Verkaufsmanager Pro) erhältlich sind.

dealmanager

Registriert: 01.04.2006
Beiträge: 133

AW: Auktionshaus Auvito      Antwort vom 12.01.2007 um 11:22:21   
Diese Seite ist so oft offline... das ist unglaublich... Es ist mehr offline als online.

Sie kommen mit dem Riesenandrang von 10.000 Leuten täglich systemmäßig nicht zurecht.
Bei EBAY mit Ihren läppischen 6.000.000 Besuchern ist offline fast ein Fremdwort.

geändert am 12.01.2007 14:12:19 von dealmanager