Autor Thema
wurfsche

Registriert: 22.07.2018
Beiträge: 3
Stadt: Osterholz-Scharmbeck
Land: Deutschland

Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Erstellt am 22.07.2018 um 16:14:35   
Hallo zusammen,

ich stecke noch mit Afterbuy in den Kinderschuhen und versuche mich noch zurecht zu finden.
Nach dem Youtube Tutorial die Grundeinstellungen vorgenommen und wollte eigentlich die Ebay Listings über die Import-Funktion eingelesen.

Das erste, was mir aufgefallen ist, ist, das nach dem Importieren alle Bilder aus dem EPS weg waren, bzw.nur das erste Bild noch vorhanden war.
Beim Import kam zwar die Frage, ob die Bilder bei AB über den Bilderservice gespeichert werden sollen, die Auswahl habe ich aber abgewählt weil es nicht das war, das ich wollte. Die Bilder liegen ja alle bereits bei ebay. Also warum ändern.
Liegt das Problem vielleicht da dran oder habe ich irgendwo anders eine Voreinstellung übersehen.

Dann habe ich weiter noch ein wenig mich mit dem Aufbau von Afterbuy vertraut gemacht. Da ist mir noch ein weiteres Phänomen aufgefallen.
Ich habe bei ebay als Bestandseinheit(SKU) meinen Lagerplatz eingetragen. Jetzt habe ich ein paar Artikel über Afterbuy beendet und neu gelistet und mir ist aufgefallen, das AB die SKU mit einer (für mich) willkürlichen Nummer überschreibt.

Laut Googlesuche vergibt AB hier eine interne PrduktID als SKU.
Ich wollte aber einen ganzen Haufen Artikel auf Varianten umstellen. Da brauch ich meinen Lagerplatz als SKU.

Frage--> kann man die Probleme lösen, und wenn ja, wie?
Ohne Lösung brauch ich eigentlich gar nicht mit AB weiter machen...

Danke allen im Voraus...
Andreas L.

Registriert: 15.08.2011
Beiträge: 261
Land: Deutschland

AW: Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Antwort vom 22.07.2018 um 16:53:56   
Hallo wurfsche,

die Afterbuy ProduktID wird auf eBay als SKU/Bestandseinheit eingetragen damit beim Verkaufsimport das Produkt erkannt wird und Bestand abgezogen werden kann. Hier wird somit kein Weg dran vorbei führen.
Du kannst den Lagerplatz aber auf Produktebene in der Produktverwaltung hinterlegen, um anschließend Picklisten für den Versand zu generieren. Alternativ kannst Du natürlich auch die "Lagerkürzel" unter "externe Artikelnummer" (alphanumerisch Werte sind möglich) eintragen und auf der Rechnung mit ausgeben lassen. Sind das "Alternativen" für dich oder wofür benötigst Du genau deinen Lagerplatz als SKU auf eBay?

Bzgl. der Bilder würde ich dich bitten dich morgen mit unserem Support in Verbindung zu setzen. Hast Du einen eigenen Bilder Server oder hattest Du die Bilder lokal auf eBay hochgeladen?

Gruss
Andreas

wurfsche

Registriert: 22.07.2018
Beiträge: 3
Stadt: Osterholz-Scharmbeck
Land: Deutschland

AW: Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Antwort vom 22.07.2018 um 17:11:04   
Hallo Andreas,

ja, ich habe die SKU immer zum picken verwendet und brauche sie zukünftig wenn ich meine Anzeigen umstellen will.
Beispiel Spax-Schrauben. Im Moment sind die noch alle einzeln gelistet. Ich möchte jetzt möglichst viele in möglich wenig Varianten-Artikel unterbringen. Das sind aber Probleme, die bekomme ich in den Griff. Im schlimmsten Fall über die Variantenbezeichnung.

Das Problem mit den Bilder liegt mir da mehr am Herzen. Ich habe meine Produktbilder immer von Lokal nach ebay hoch geladen und NICHT selbst bereit gestellt.

Nach dem Import sind alle Bilder vom EPS bis auf das erste Weg.
Das hat mich während der Testphase schon 4 Tage arbeit gekostet....

Andreas L.

Registriert: 15.08.2011
Beiträge: 261
Land: Deutschland

AW: Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Antwort vom 22.07.2018 um 19:00:50   
Hi,

bzgl. der Bilder wird es nur folgende Möglichkeiten geben

- eigener Bilderserver
- Afterbuy Bilderserver (Kosten für die Flatrate 19,90 Euro)
- Bilder auf eBay belassen, da musst Du allerdings über die Laufzeit des Artikels sehr aufpassen, dass Du die "Bilderfunktionen" nicht mit eBay synchronisierst. Andernfalls würden die Daten auf eBay überschrieben bzw. gelöscht werden.

Spätestens, wenn Du die Bilder auf den unterschiedlichsten Kanälen einsetzt, kann ich dir einen Bilderserver sehr empfehlen. Du wirst beim Handling sicherlich Zeit einsparen können.

Gruss
Andreas

Andreas L.

Registriert: 15.08.2011
Beiträge: 261
Land: Deutschland

AW: Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Antwort vom 22.07.2018 um 19:03:47   
.. und zum Picken deiner Ware nutzt am Besten unsere Picklisten in Kombination mit dem im Produkt hinterlegten Lagerplatz.
Damit brauchst Du bei eBay auch nicht mehr reinschauen (von Ausnahmen einmal abgesehen), was ja grundsätzlich auch Sinn von Afterbuy ist - eine zentrale Verwaltung zu haben!

Gruss
Andreas

wurfsche

Registriert: 22.07.2018
Beiträge: 3
Stadt: Osterholz-Scharmbeck
Land: Deutschland

AW: Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Antwort vom 22.07.2018 um 19:04:17   
Hallo Andreas,

Punkt 3 verstehe ich nicht ganz.....

Andreas L.

Registriert: 15.08.2011
Beiträge: 261
Land: Deutschland

AW: Ebay Listing importieren--> und schon gehen die Probleme los.....      Antwort vom 22.07.2018 um 21:08:08   
Du kannst die Bilder generell auf eBay belassen, ändern o.ä., allerdings würden diese überschrieben werden, wenn Du bei der Artikeländerung von aktiven Listings die "Bildersynchronisierung" aus Afterbuy zu eBay verwendest. Z.B. willst Du einen Preis oder Titel ändern und hakst "ausversehen" auch die Bilder mit an ... darauf wäre dann für die Zukunft zu achten.

Wie gesagt, würde ich dich bitten es morgen mit dem Support zu klären, die Kollegen können dir auch die Menüpunkte entsprechend aufzeigen und ist sicherlich einfacher.

Gruss
Andreas